Zur Person

Karin Boerries, Jg. 1952, ist Musikerin, Coach und Beraterin und ausgebildete Massagetherapeutin.

Sie studierte Violine unter anderem bei Prof. Max Rostal in Bern (Schweiz) und bei Prof Josef Gingold in Bloomington (USA).

Sie war Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe ( u.a. „Konzerte junger Künstler“ ) und hatte eine rege Tätigkeit als Kammermusikerin und Solistin. Konzertreisen führten sie ins In – und Ausland.

Von 1979 – 1983 war sie 1. Konzertmeisterin am Nationaltheater Mannheim,

von 1983 – 2009 in derselben Position im Frankfurter Opern - und Museumsorchester.

von 1992 - 2007 hatte sie eine Dozentur für Violine an der Musikhochschule in Frankfurt.

Herausgeberin des Orchesterprobespielbandes für Konzertmeister- und Vorspieler der 1. Violinen beim Schott Verlag

Durch eine neuro-muskuläre Dysfunktion wurde sie 2009 frühberentet und nach einer Ausbildung für Beratung und Coaching begleitet sie nun Musiker in verschiedenen Lebensphasen bei Lampenfieber, mentalen und physischen Blockaden sowie zur Auftrittsoptimierung, Leistungsfähigkeit und mentaler Stärke.

2010 - 2013 Ausbildung am Integralis Institut Hamburg für Beratung und Coaching.

Ab der Spielzeit 2015/16 ist sie Coach und Beraterin der "Paul Hindemith Akademie" des Opern- und Museumsorchesters der Oper Frankfurt/Main.

2017 Fortbildung in potentialorientierter systemischer Aufstellungs- und Systemanalyse.